ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips

Die „ESIN“ ist eine hervorragende Technik für die Frakturversorgung bei Kindern. Sie zählt mittlerweile national und international zum Goldstandart bei der Behandlung von Brücken der sog. langen Röhrenknochen und hat sich in den letzten Jahren zunehmend an unserer Abteilung für Kinder- und Jugendchirurgie bewährt.

Musste man früher (bzw. auch heute noch in anderen Spitälern!) noch sogenannte „Platten“ mit großen, unschönen Narben oder von außen extrem störende bzw. behindernde sog. „Fixateur externe“ für die Bruchversorgung bei Kindern in Kauf nehmen, kommt heute an unserer Abteilung eine minimal invasive Technik zur Anwendung.
Die ESIN, was so viel heißt wie elastisch stabile intramedulläre Nagelung, erhielt ihren Namen durch die Methode. Es bedeutet nichts anderes, als dass man den Knochen durch elastische Stäbe von innen her schient. Dabei werden über nur winzige Hautschnitte 2 starke sog. elastisch stabile Titandrähte (= Nägel) in den Knochen (also intramedullär) eingebracht. Auf Grund der Verspannung der Stäbe wird der Bruch gerade gehalten und damit fixiert.
Die Vorteile liegen auf der Hand: frakturferne Versorgung, kleine operative Zugänge, mit weniger Gewebeverletzung, von außen keine behindernden Stabilisatoren und später viel kleinere Narben in weniger auffälligen Regionen. Außerdem ist diese Methode sofort bewegungsstabil, d.h. nach der Operation kann der Arm oder das Bein sofort bewegt werden. Es gibt an unserer Abteilung hier keinen Gips! Was so ziemlich einzigartig ist. Eine elastische Bandage für ein paar Tage reicht völlig aus. Die freie Beweglichkeit der Gelenke hat einen entscheidenden Vorteil: es macht eine anschließende langwierige Physiotherapie oft unnötig.

In der Hand des erfahrenen Kinderchirurgen ist es eine einfache Technik mit einer extrem geringen Komplikationsrate.

Unterarm-Fraktur mit ESIN versorgt

ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips
Unfallbild
ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips
Bilder 6 Wochen nach OP mit 
liegender ESIN

Spezielle Oberschenkel-Fraktur mit ESIN versorgt

ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips
Unfallbild
ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips
Bilder direkt nach OP

ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips
Ausheilung des Bruches
ESIN: Frakturbehandlung ohne Gips
Ausheilung des Bruches
KidsDoc.at
Diese Seite weiterempfehlen:
Bitte beachten Sie: Der Inhalt dieser Seite dient lediglich der Information und ersetzt NICHT DEN ARZTBESUCH!
KINDER-UND JUGENDCHIRURGIE WIEN
(eine Serviceleistung des Vereins für Kinderchirurgie und Kinderchirurgische Intensivmedizin)
Website by berghWerk New Media