Sakraldermoid (Sacraldermoid)

Bei Kreuzschmerzen im Sitzen kann sich, soferne sie in der Nähe der Steißbeinspitze liegen, ein so genanntes „Sacraldermoid“ finden. Hier handelt es sich um eine „Hautzyste“, die im tiefen Unterhautfettgewebe in der Nähe des Kreuzbeines (Os sacrum) liegt. Es sammelt sich in ihr Talg und auch Haare. Besonders bei längerfristigem Druck (sitzender Beruf, „truckers disease“,..) kann sich diese Zyste, oder anders gesagt das Sakraldermoid entzünden und mit Eiter füllen. Das Sakraldermoid befindet sich am Ansatz der Gesäßbacken in der Mittellinie über dem Steißbein. Dunkelhäutige und stärker behaarte Menschen neigen zu Sakraldermoiden. Oft besteht auch eine familiäre Häufung dieser Erkrankung. Eine Minimalvariante ist ein Hautkanal, ein so genannter „Sinus pilonidalis“ mit einer porenförmigen Öffnung. Ein tiefes Grübchen an der Spitze des Kreuzbeines ist noch kein Sakraldermoid oder ein Sinus pilonidalis. Es ist jene Stelle wo sich die 3 Keimblätter treffen.

Sakraldermoid (Sacraldermoid)

Es gibt keine Spontanheilung, d.h. eine Heilung von selbst. Das Sakraldermoid muss gänzlich in einer Operation durch den Kinder- und Jugendchirurgen entfernt werden. Wenn Restanteile der Zyste, die Talg und Haare produzieren in der Tiefe unter der Haut zurückbleiben kommt es immer wieder zu Rezidiven und Entzündungen. Die Fistel oder die Zyste wird spitzovalär umschnitten und mit angrenzendem Unterhautfettgewebe entfernt. Bei nicht entzündeten Formen kann die Haut direkt verschlossen werden. Entzündete Dermoide (Abszessbildung) müssen in einem ersten Akt eröffnet werden, so dass der Eiter abfließen kann. Nach der Abheilung wird in einer zweiten Operation der Zystenbalg gänzlich entfernt. Damit ist die Heilung erreicht und der „Kreuzschmerz“ beseitigt. Nach der Operation sollte bis zur Abheilung das Sitzen vermieden werden.

KidsDoc.at
Diese Seite weiterempfehlen:
Bitte beachten Sie: Der Inhalt dieser Seite dient lediglich der Information und ersetzt NICHT DEN ARZTBESUCH!
KINDER-UND JUGENDCHIRURGIE WIEN
(eine Serviceleistung des Vereins für Kinderchirurgie und Kinderchirurgische Intensivmedizin)
Website by berghWerk New Media